Eine Hand voll junger Motorsportbegeisterte gründete 1965 den Automobil- und Touring-Club e.V. kurz ATC genannt.

Man schloss sich als Korporativclub sofort dem ältesten deutschen Automobilclub, dem AvD in Frankfurt an.

1966 war ein besonderes Jahr.

Zum ersten Mal wurde das mittlerweile legendäre "Friedenfelser Bergrennen" (offiziell „Bergpreis der Oberpfalz“) ausgetragen.
Internationale Starter trafen sich, um auf einer Strecke von 3,2 km ihr Können und die Leistung ihrer Fahrzeuge unter Beweis zu stellen. Bis zu 10.000 Zuschauer säumten die Rennstrecke in Friedenfels und bildeten eine imposante Zuschauerkulisse.
Im Jahr 1979 kam für die zur damaligen Zeit weit und breit beliebteste Motorsportveranstaltung wegen immer stärker werdender Umweltschutzvorschriften das Aus. 

...in den 80ern

Der Club hat sich fortan der Jugendarbeit verschrieben.
Ob zunächst mit Tretkarts oder dann ab Ende der 80er mit motorisierten Karts haben hunderte Jugendliche mit Erfolg unser Training durchlaufen.  

Veranstaltungen wie z.B. die AvD-Motorshows oder die AvD-Ostmark-Rallyes wurden zum Markenzeichen und Aushängeschild des Vereins. Auch der mehrfache Rallye-Weltmeister Walter Röhrl begann als Beifahrer bei einer dieser Veranstaltungen seine einzigartige Motorsportkarriere.

...in den 90ern

Vier Clubmitglieder gründen eine neue Sparte.
"FIO" -Freunde internationaler Oldtimer- nennen sie ihr Ressort und sind seither eine nicht weg zu denkende Säule des Vereins.  

2005

Der ATC Weiden e.V. im AvD feiert sein 40-jähriges Bestehen mit einem Festabend in der Max-Reger-Halle.  

2015

Der ATC Weiden e.V. im AvD feiert seinen 50. Geburtstag.

Die Jubiläumsveranstaltung findet im Rahmen eines Festabends in der Weidner Mehrzweckhalle statt.

...und heute

... zählt der ATC Weiden e.V. im AvD in Weiden und Umgebung zu den ältesten und größten Motorsportclubs in der nördlichen Oberpfalz.

Besuchen Sie unsere Veranstaltungen und lassen Sie sich von der Faszination Motorsport begeistern!

 

029245